Zukunftsplanung für Teams2018-11-12T19:14:50+00:00

Zukunftsplanung für Teams und Organisationen/Unternehmen

Die Haltung und die Methoden der Zukunftsplanung eignen sich sehr gut für Unternehmen, Teams und Gemeinden, um eine sinnstiftende Ausrichtung zu initiieren und in konkrete Handlungsschritte umzusetzen. Ausgangspunkt ist immer der Wille zur Veränderung oder Neuausrichtung in eine wünschenswerte positive Zukunft des Teams oder Unternehmens.
In einem Planungsprozess werden aus einer (sich entwickelnden) kraftvollen Vision gangbare Handlungsschritte in die Gegenwart geführt und vereinbart.

Im Prozess werden wertvolle biografische Elemente (des Teams/Unternehmens) identifiziert und wertgeschätzt. Für die Vision hinderliche Verfahren, Dienstwege und Methoden werden erkannt und verabschiedet (d.h. Ballast abwerfen, um leichter zu werden). Der Planungsprozess findet im möglichst vielfältigen Kreis wichtiger Menschen statt, die einen Beitrag zur Entwicklung und Umsetzung einer gemeinsamen, positiven Vision leisten wollen.

Im Prozess nutzen wir Methoden der Zukunftsplanung und kombinieren diese mit den Theorien und Verfahrensweisen von:

Theorie U – Von der Zukunft her führen, C. Otto Scharmer, 2014
Reinventing Organizations, Frederic Laloux, 2014
Sozialraumorientierung (Frank Früchtel u.a.)

Voraussetzung für diese ergebnisoffenen Prozesse ist die …

  • Öffnung des Denkens

  • Öffnung des Fühlens

  • Öffnung des Willens und eine Denkwende vom „Ja aber“ hin zum „Ja und“!

(frei nach C. Otto Scharmer)

Wenn Sie gemeinsam einen kraftvollen Weg beschreiten wollen, nehmen Sie frisch und frei Kontakt auf: team@winklusion.ch

Illustration Teams